Online-Fortbildung

Vernetzung und Zusammenarbeit digital –
Tipps und Tools

Akteure mit unterschiedlichen (technischen) Voraussetzungen zu vernetzen, ist herausfordernd. Es gibt eine Vielzahl an Tools, doch nicht alle sind barrierefrei, DSGVO-konform oder für alles geeignet. In der Online-Fortbildung werden „gute“ Tools diskutiert und woran man sie erkennt. Der Medienpädagoge Kai-Thorsten Buchele, Institut für Demokratie und Medienkompetenz, gibt praktische Hinweise, „Dos & Dont’s“, zur Vernetzung von Gruppen im digitalen Raum. Am Ende wird ausprobiert und reflektiert.

Termin

Freitag, 16. Juli 2021,
9:00 Uhr–13:00 Uhr

Ort

Online-Fortbildung via Cisco Webex

ReferentInnen

Kai-Thorsten Buchele, Institut für Demokratie und Medienkompetenz

Moderation

Dr. Anne Walde und Nora Herrmann, TransMit
Ulrike Richter, TransMit (techn. Unterstützung)

Das digitale Zusammenarbeiten bestimmt unsere Arbeitswelt stärker als je zuvor. Gerade die „Querschnittsakteure“ im kommunalen Bildungsmanagement sind besonders gefordert, müssen sie doch Akteure mit unterschiedlichen (technischen) Voraussetzungen und Vorgaben zusammenbringen.

Anknüpfend an die erste Online-Fortbildung zur Digitalisierung im DKBM stehen in dieser Veranstaltung die digitale Vernetzung und Zusammenarbeit im Bildungsmanagement sowie das Thema Datenschutz im Zentrum.

In einem Überblick werden datensparsame und inklusive Tools zur digitalen Vernetzung und Zusammenarbeit vorgestellt und mögliche Anwendungen für die Arbeit im DKBM diskutiert. Der Medienpädagoge Kai-Thorsten Buchele vom Institut für Demokratie und Medienkompetenz wird uns in seinem Input praktische Hinweise, „Dos & Dont’s“, zur Vernetzung von Gruppen im digitalen Raum geben.

Gemeinsam werden wir Fragen diskutieren wie: Was sind eigentlich „gute“ Tools? Wofür brauche ich sie in meiner Arbeit im Bildungsmanagement? Woher bekomme ich Informationen zu Datenschutz und Co.? Diese wollen wir beantworten und anschließend einige Tools in der Anwendung ausprobieren. Am Ende steht der Blick in die Zukunft: Was bleibt? Was kommt? – Bildung (digital) managen – auch nach Corona.

Programm

Freitag, 16. Juli 2021

Download

Zielgruppe

Die Online-Fortbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kommunalen Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring aus unseren Transferkommunen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leitungsebene sowie Planerinnen und Planer aus den Transferkommunen und „Lernen-vor-Ort“-Kommunen sind ebenso herzlich willkommen.

Anmeldung

Eine Teilnahme an der Online-Fortbildung auf der Plattform Cisco Webex Meeting ist nur nach vorheriger Anmeldung über das Online-Formular möglich.

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens 7. Juli 2021.

Kontakt

Ulrike Richter, Veranstaltungen

Tel.: 0345-68178 21 E-Mail: urichter@dji.de