Wir bringen Bildung in Form

Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement – TransMit

Strategie und Steuerung

Strategie und Steuerung gehören neben Monitoring und Kooperation zu den Grundelementen des datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements (DKBM). Strategische Ziele wirken dabei wie ein Kompass. Sie geben Verantwortlichen und Zivilgesellschaft Handlungssicherheit in der Frage, in welche Richtung sich eine Bildungslandschaft entwickeln soll.

Diese Ziele werden in Kommunen auf verschiedene Weise definiert. So können bildungspolitische Leitziele im Zusammenwirken von Kommunalpolitik, Zivilgesellschaft, Bildungsakteuren und Verwaltung entwickelt werden. Dieser partizipative Ansatz nimmt etwa in Bildungskonferenzen Gestalt an, in denen sich die Bürgerschaft auf ein Bildungsleitbild einigt. Die auf diese Weise gemeinschaftlich erarbeiteten Ziele haben im Regelfall eine hohe Akzeptanz unter allen Beteiligten. Unabhängig davon werden strategische Ziele oftmals auch durch Kommunalpolitik, Verwaltungsspitzen und strategische Steuerungsgremien direkt festgelegt.

Hat sich eine Kommune auf die bildungspolitische Ausrichtung geeinigt, kann eine Bildungslandschaft durch ein DKBM zielgerichtet gesteuert werden. Hierzu werden Leitziele mit konkreten Maßnahmen untersetzt, deren Wirksamkeit überprüft und nach erfolgreicher Bearbeitung das Leitziel neu tariert. Eine optimale Steuerung einer Bildungslandschaft erfolgt datenbasiert und unter Einbeziehung öffentlicher und privater Bildungsakteure.

Beiträge zum Thema

Landkreis Harz auf dem Weg zur Bildungsstrategie

Am 16. Oktober 2018 fand die zweite Bildungskonferenz im Landkreis Harz statt. Das Ziel: Eine gemeinsame Perspektive für die Bildung.

Weiterlesen

Rückblick: Bildungskonferenz in Eisenach

Rund achtzig Bildungsakteure und Bildungsbegeisterte folgten der Einladung der Stabstelle „Soziale Stadt“ und diskutierten ihre Ideen.

Weiterlesen

Integrierte Sozialplanung – ein role model für das Bildungsmanagement

Was steckt eigentlich hinter dem Begriff der integrierten Sozialplanung und in welchem Verhältnis steht sie zum Bildungsmanagement insgesamt?

Weiterlesen

Burgenlandkreis geht mit Migrationsagentur innovativen Weg

Mit der im April gegründeten Migrationsagentur bündelt der Burgenlandkreis Hilfsangebote für Neuzugewanderte in einer Verwaltungsstelle.

Weiterlesen

Zukunftswerkstatt regt Diskussion über Bildungslandschaft an

Auftakt zum Regionaldiskurs: Der Landkreis Nordhausen lädt Fachleute ein, um relevante Bildungsthemen zu ermitteln.

Weiterlesen