Bildungsmonitoring

Kommunales Bildungsmanagement braucht verlässliche Daten. Kommunales Bildungsmonitoring – verstanden als kontinuierlicher, datengestützter Beobachtungs- und Analyseprozess des gesamten Bildungsgeschehens einer Kommune mittels empirisch-wissenschaftlicher Methoden – schafft dafür die Grundlage.

Was ist ein Bildungsmonitoring und was kann es als Steuerungsinstrument leisten?

Prof. Dr. Hans Döbert bietet einen umfassenden Einstieg in die theoretischen Grundlagen und praktischen Rahmenbedingungen eines Bildungsmonitorings.

Beiträge zum Thema

Wir sprachen mit dem Magdeburger Bildungsmonitorer Tobias Krüger über eine innovative Berechnungsmethode zur Ermittlung genauer Sozialdaten in Kitas.

Wir wollten wissen, wie unsere Transfer­kommunen im Bereich Bildung auf die Corona-Krise reagieren. Drei Ansätze stellen wir Ihnen hier vor.

Auf der Bildungskonferenz am 17. Dezember 2019 veröffentlichte die Stadt Jena ihren Bildungsbericht zum Thema Übergänge von der Schule in den Beruf.

Videos zum Thema

Erfolgs- und Qualitätsfaktoren einer kommunalen Bildungslandschaft

In ihrem Vortrag erläutert Dorothea Minderop Qualitätsfaktoren einer Bildungslandschaft und zeigt Wegweiser zu deren Erfolg auf.

Unser Magazin zum Thema

Die zweite Ausgabe unseres TransMit-Magazins möchte Sie bei Ihren ersten Schritten im Bildungsmonitoring begleiten. Es erwarten Sie Grundlagen, Praxisbeispiele und Experten-Tipps. Wie gewohnt stehen dabei die mitteldeutschen Transferkommunen im Fokus, mit denen wir derzeit zusammenarbeiten.

Viel Freude beim Lesen!

Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Anwendungs­leitfaden Bildungs­monitoring

Der Anwendungsleitfaden dient als Arbeitsbasis für die Durchführung eines kommunalen Bildungsmonitorings. In ihm werden die theoretischen Grundlagen sowie ein anschlussfähiges Indikatorenmodell dargelegt.

Kommunale Bildungsdatenbank

Als weiteres Unterstützungsangebot liefert die Kommunale Bildungsdatenbank die empirische Basis für ein kommunales Bildungsmonitoring mit Daten der amtlichen Statistik. Kernkennzahlen können dort kostenlos und flächendeckend abgerufen werden.

Koordinierungs­stelle Bildungs­monitoring KOSMO

Gemeinsam mit den Transferagenturen und interessierten Kommunen möchte KOSMO das Bildungsmonitoring langfristig als Instrument einer zielgerichteten Bildungsgestaltung auf kommunaler Ebene etablieren und verstetigen.

Entwicklungs­felder des Bildungs­monitorings

Die KOSMO-Publikation nimmt Aufgaben und Entwicklungsprozesse in den Blick, die viele Kommunen bundesweit mit ihren ganz unterschiedlichen Vorerfahrungen, Zielstellungen und regional spezifischen Herausforderungen bearbeiten.

Publikationen des Konsortiums Bildungsmonitoring

Neben dem Anwendungsleitfaden zum Aufbau eines kommunalen Bildungsmonitorings finden Sie hier weitere nützliche Handreichungen und Working Paper des Konsortiums Bildungsmonitoring.

Fachkonferenz Bildungs­monitoring 2020

Am 25. und 26. November 2020 fand die Fachkonferenz Bildungsmonitoring unter dem Motto „Raum für Bildung - Sozialräumliche Gestaltungsperspektiven im DKBM“ online statt. Ein Online-Dossier fasst die Inhalte noch einmal kompakt zusammen.