Wir bringen Bildung in Form

Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement – TransMit

Zweitägige Fortbildung: Bildungskonferenzen erfolgreich durchführen



Bildungskonferenzen sind ein erprobtes Format, um Akteure der Bildungsregion zu vernetzen, zu informieren, zu beteiligen oder auch Entscheidungen zu treffen. Die Ziele solch einer Bildungskonferenz können vielfältig sein. Je nach Ziel und Funktion braucht es das passende Format. Das Spektrum reicht vom klassischen Vortrag, moderierten Workshops bis zum hallenfüllenden Lernfest. Deshalb braucht es ein gutes Konzept, um die vielen Aspekte, wie Tagungsthema, Veranstaltungsort, Zeitpunkt der Einladungen an die Akteure, methodische Gestaltung vorausschauend planen zu können.

Mit dieser zweitägigen Fortbildung haben wir für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bildungsmanagement und -monitoring aus "Bildung integriert"-Kommunen Raum geboten, die bevorstehenden Bildungskonferenzen konzeptionell zu durchdenken und dabei Erfahrungen aus anderen Kommunen einzubeziehen.

Die Teilnehmenden haben in der Fortbildung:

  • verschiedene Funktionen von Bildungskonferenzen kennengelernt,
  • sich über Ziele und Zielgruppen verständigt,
  • Methoden selbst angewendt und reflektiert, wie diese für die eigene Konferenz genutzt werden können,
  • gute Beispiele kennengelernen,
  • ein Gerüst für die eigene Bildungskonferenz entwickelt, an der die Teilnehmenden mit ihren Kolleginnen und Kollegen weiterarbeiten können,
  • anhand einer Handreichung praktische Hinweise erhalten.

Aus dem Bildungsbüro des Landkreises Elbe-Elster, das mittlerweile die 14. Bildungskonferenz ausrichtet, nahm Sebastian Hilbert teil, um mit uns seinen Erfahrungsschatz zu teilen. Katrin Pappritz, erfahrene Trainerin in der Prozess- und Teamentwicklung, leitete diese Fortbildung. Anknüpfend an Ihre vorliegenden Konzepte und Überlegungen wurden die Methoden ausprobiert, die bei der Planung und Durchführung der eigenen Bildungskonferenz nützen.

 

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich ausschließlich an „Bildung-integriert“-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring tätig sind.

Leitung

  • Katrin Pappritz, Systemischer Coach, Leipzig
  • Ulrike Richter, TransMit , Co-Moderation

Ort und Zeit

Donnerstag, 30. November 2017, von 10 bis 16 Uhr
Freitag, 01. Dezember 2017, von 9 bis 15 Uhr

Deutsches Jugendinstitut e.V., Seminarraum
Franckeplatz 1, Haus 12/13
06110 Halle/Saale