Wir bringen Bildung in Form

Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement – TransMit

Training: „Bildung integriert“ erfolgreich umsetzen: Ankommen. Überzeugen. Gestalten

Das zweitägige Training knüpft direkt an die Fortbildung „Einführung in das datenbasierte kommunale Bildungsmanagement“ an, die im Mai 2019 für die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kommunalen Bildungsmanagement und -monitoring stattfindet.

Bei der Entwicklung von Strukturen im Rahmen des Bildungsmanagements werden sie offene Türen vorfinden – aber auch auf Widerstände treffen. Für einen guten Start ist es darum unerlässlich, Verbündete für die eigenen Anliegen in der Verwaltung zu finden und Netzwerke zu knüpfen. Das Training zielt demnach darauf, die Gestaltungsmöglichkeiten für das neue Programmpersonal in der Kommunalverwaltung auszuloten.

Erfahrungsgemäß werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring mit unterschiedlichen Erwartungen bezüglich ihrer Aufgaben und ihren Rollen konfrontiert. Deshalb wollen wir im Training u.a. verschiedene Rollen (wie z.B. „Dienstleister“, „Mediator“, „Experte“, „Berater“) und deren Folgen für die Projektarbeit reflektieren.

Wir wollen die Ziele aus den Förderanträgen „Bildung integriert“ konkretisieren und damit den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bildungsmanagement einen guten Start für ihr Wirken in den Kommunen bereiten. Neben Reflexion und Planung gibt es zudem ausreichend Zeit für Vernetzung und Austausch.

Bei Interesse organisieren wir am Ende des ersten Veranstaltungstages ein gemeinsames Abendessen. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt auf Selbstzahlerbasis.

Zielgruppen

Das Training richtet sich an die neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring aus den Transferkommunen.

Programm

Dienstag, 11. Juni 2019

  • 09:30 Uhr Ankommen
  • 10:00 Uhr Begrüßung, Einführung und Kontakt
  • 10:30 Uhr Reflexion und Klärung der Rolle und der Aufgaben im DKBM
  • 12:30 Uhr Mittagspause
  • 13:30 Uhr Strukturelle Verortung in der Kommune: Bildungslandkarte, Stakeholderanalyse, Legitimierung durch Auftragsklärung
  • 17:00 Uhr Ende des Trainings am ersten Tag
  • 19:00 Uhr Informell + freiwillig: Austausch und Vernetzung beim gemeinsamen Abendessen auf Selbstkostenbasis

Mittwoch, 12. Juni 2019

  • 09:00 Uhr Strategien für das Bildungsmanagement: Vorgehen, Realitätscheck, Ableitung konkreter Aufgaben
  • 12:00 Uhr Mittagspause
  • 13:00 Uhr Planung des eigenen Vorgehens, TransMit auf dem heißen Stuhl, Suche/Biete, Feedback
  • 15:00 Uhr Ende des Trainings

Leitung und Moderation

Ken Kupzok, vierfältig e.V. Halle/Saale und TransMit

Zeit und Ort

Dienstag, 11. Juni 2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und
Mittwoch, 12. Juni 2019, 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Franckesche Stiftungen zu Halle, Frankeplatz 1, Haus 12-13, Seminaraum 2. Etage,
06110 Halle/Saale

Anmeldung

Für neu eingestellte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Bildungsmanagement und dem Bildungsmonitoring sowie der Leitungsebene wird ein Platzkontingent von drei Personen pro Transferkommune vorgehalten. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Bitte melden Sie sich bis zum 24. Mai 2019 ausschließlich über unser Online-Anmeldeformular an. Geben Sie dabei bitte auch an, ob Sie am gemeinsamen Abendessen am Ende des ersten Veranstaltungstages teilnehmen möchten. 

Anmeldung Training: „Bildung integriert“ erfolgreich umsetzen: Ankommen. Überzeugen. Gestalten

Teilnahmebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen an.

Zielgruppe

Die Veranstaltungen der Transferagentur Mitteldeutschland – TransMit richten sich ausschließlich an Führungs- und Fachkräfte für Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring aus Kommunalverwaltungen, die mit der Transferagentur Zielvereinbarungen geschlossen haben. Die Teilnahme und die Verpflegung sind kostenlos. Reisekosten können nicht übernommen werden.

Teilnehmerplätze

Die Zahl verfügbarer Teilnehmerplätze für Veranstaltungen der TransMit ist begrenzt.

Anmeldung

Melden Sie sich bitte zu den Veranstaltungen ausschließlich über das Online-Formular auf der Internetseite der TransMit an. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei der Transferagentur berücksichtigt; besondere Auswahlverfahren für bestimmte Veranstaltungen bleiben davon unberührt. Wir bestätigen Ihre Anmeldung noch einmal verbindlich nach Anmeldeschluss. Haben Sie besondere Anforderungen an die Organisation der Veranstaltung, kontaktieren Sie uns bitte.