Wir bringen Bildung in Form

Transferagentur Mitteldeutschland für Kommunales Bildungsmanagement – TransMit

Bildungswerkstatt: „Bildungsmonitoring XIII – Datenschutz im kommunalen Bildungsmanagement und -monitoring“

„Diese Informationen dürfen wir Ihnen aus Gründen des Datenschutzes nicht geben.“ Fast jeder, der mit Bildungsmanagement in der Kommune zu tun hat und für die Darstellung und Analyse der Bildungssituation auf Datenbestände anderer Ämter oder externer Stellen angewiesen ist, hat diesen Satz in dieser oder ähnlicher Form schon einmal gehört.

Höchste Zeit zu schauen, was Datenschutz wirklich bedeutet und wo er für das Bildungsmanagement bzw. Bildungsmonitoring wichtig ist. In der Veranstaltung wird uns Dr. Markus Küpker, Leiter des Handlungsfeldes „Daten und Analyse“ von RuhrFutur und Herausgeber der Broschüre „Datenschutz und Bildungsmonitoring“, einen Einblick in das geben, was erlaubt und eben nicht erlaubt ist und welche Strategien es im Umgang mit anderen Fachstellen gibt. Matthias Müller von TransMit wird im Anschluss Aspekte des Umgangs mit personenbezogenen Daten bei eigenen Erhebungen beleuchten.

Am Nachmittag können Sie sich im Rahmen eines sogenannten „Experten-Speed-Dating“ wechselseitig Anregungen von den übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern holen. Wir freuen uns, wenn Sie dafür jeweils eine Frage bzw. ein Problem aus ihrer kommunalen Praxis mitbringen. Da Fragen des Datenerhalts nicht ohne die spezifische Situation in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt beantwortet werden können, bekommen Sie schließlich die Möglichkeit, sich über die Situation in ihrem Bundesland auszutauschen.

Zielgruppen

Die Bildungswerkstatt richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kommunalen Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring, der Leitungsebene sowie  Planerinnen und Planer aus unseren Transferkommunen.

Programm

  • 09:30 Uhr Ankommen
  • 10:00 Uhr Begrüßung
  • 10:15 Uhr Einführung in den Datenschutz im Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring
    Dr. Markus Küpker, RuhrFutur
  • 11:15 Uhr Datenschutz und eigene Erhebungen
    Matthias Müller, TransMit
  • 12:00 Uhr Einstimmung auf den Nachmittag
  • 12:15 Uhr Mittagspause
  • 13:00 Uhr Experten-Speed-Dating kommunaler Experten
  • 14:15 Uhr Gruppendiskussion: Situation in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt
  • 15:15 Uhr Vorstellung der Ergebnisse
  • 15:45 Uhr TransMit-Hinweise und Verabschiedung
  • 16:00 Uhr Ende

Moderation

Oliver Wolff und Matthias Müller, TransMit

Zeit und Ort

Dienstag, 3. Dezember 2019, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Franckesche Stiftungen zu Halle, Haus 1, Amerikazimmer, Franckeplatz 1, 06110 Halle (Saale)

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Fortbildung ist leider nicht mehr möglich.
Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

 

 

 

Teilnahmebedingungen

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen an.

Zielgruppe

Die Veranstaltungen der Transferagentur Mitteldeutschland – TransMit richten sich ausschließlich an Führungs- und Fachkräfte für Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring aus Kommunalverwaltungen, die mit der Transferagentur Zielvereinbarungen geschlossen haben. Die Teilnahme und die Verpflegung sind kostenlos. Reisekosten können nicht übernommen werden.

Teilnehmerplätze

Die Zahl verfügbarer Teilnehmerplätze ist begrenzt.

Anmeldung

Melden Sie sich bitte zu den Veranstaltungen ausschließlich über das Online-Formular auf der Internetseite der TransMit an. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei der Transferagentur berücksichtigt; besondere Auswahlverfahren für bestimmte Veranstaltungen bleiben davon unberührt. Sie erhalten eine verbindliche Bestätigung nach Eingang Ihrer Anmeldung. Haben Sie besondere Anforderungen an die Organisation der Veranstaltung, kontaktieren Sie uns bitte.